Scheiden tut weh – mehr oder weniger

„Eine Heirat geht ja furchtbar schnell, aber die Scheidung ist immer so zeitraubend.“
Brigitte Bardot

Sie stehen vor einer Scheidung und möchten diese möglichst friedlich regeln? Hier bietet sich die einvernehmliche Scheidung an. Folgende Formalitäten und Themen müssen geklärt werden:

  • Unterhaltsansprüche zueinander bzw. Unterhaltsansprüche der Kinder
  • Elternpflichten und Elternrechte
  • Aufteilung von Ersparnissen wie z.B.: Möbel, Autos, Haus- und Wohnungsanteile

Sobald diese Fragen geklärt sind, können Sie eine einvernehmliche Scheidung bei dem für Sie zuständigen Bezirksgericht beantragen.

Wir unterstützen Sie dabei, die notwendigen Punkte zu besprechen, ohne sich in Vorwürfen und Drohungen zu verstricken. Wir werden einen neuen Kommunikationsprozess in Gang setzen, der auch künftige Begegnungen ermöglicht, um weitere Beteiligte, wie Kinder, Eltern und Freunde nicht unter der Trennung leiden zu lassen. Oder um eine klare Trennlinie zu erzeugen, die für Andere verstehbar und zu respektieren ist.

Rufen Sie uns an oder nehmen Sie per email Kontakt mit uns auf! Wir MediatorInnen von wendepunkt in Graz begleiten Sie gerne.

0699-190 182 03 oder office@mediationsteam.at

Geförderte Mediation.

Im Rahmen von Trennungs- und Scheidungsmediationen ist es bei Vorliegen bestimmter Kriterien bei uns möglich eine geförderte Mediation in Anspruch zu nehmen. Die Höhe der Förderung hängt dabei vom gesamten Familieneinkommen ab und wird für maximal 12 Stunden gewährt. Details sind in einem kostenlosen Erstgespräch mit unseren geförderten Teams Vorraber/Milowiz und demnächst Winkler/Milowiz abzuklären.

Im Anhang können Sie sich dazu ergänzende Informationen von unserem österreichweiten Trägerverein abholen.

http://www.oebm.at/cms/fileadmin/users/redaktions-upload/Richtlinien.pdf

http://www.oebm.at/cms/fileadmin/users/redaktions-upload/Tariftabelle_FLAG.pdf

© mediationsteam steiermark graz